Chirurgie bei Haustieren

Chirurgie

ENDOSKOPISCHE KASTRATION, ARTHROSKOPIE, TPLO, Z-LIG, BAUCHHÖHLENEINGRIFFE, LASERCHIRURGIE

Wenn es mal doch das Messer sein muss, ist es das gut eingespielte, sich ständig fortbildende Team, das den Erfolg ausmacht! In unserem Tiermedizinischen Zentrum stehen zwei eigene, sterile OP Räume zur Verfügung, mit davon separater OP-Vorbereitung. Zur Narkoseüberwachung stehen neben den High-End-Überwachungsmonitoren vor allem geschulte Fachangestellte zur Verfügung, die sich um das sichere Narkosemanagement kümmern. 

In der Weichteilchirurgie führen wir die üblichen, gängigen Eingriffe am Kopf, am Brustkorb (u.a. auch Versorgung des Zwerchfellrisses oder die Eröffnung des Herzbeutels) durch, am Verdauungstrakt und die sehr häufige operative Entfernung von Tumoren. Hier ist der langfristige Erfolg erheblich davon abhängig, dass durch die Voruntersuchungen u.a. bekannt ist, um welchen Tumor es sich überhaupt handelt. Die Kenntnisse der plastischen Chirurgie helfen, die durch die Entfernung entstandenen Defekte, zu schliessen. In einigen Fällen ersetzt der Laser das Skalpell, da er blutungsärmer und weniger schmerzhaft arbeitet. 

Endoskopische Kastration bei Hündinnen im Tiermedizinischen Zentrum

Hervorheben möchten wir die endoskopische Kastration von Hündinnen als sehr schonende Schlüssellochtechnik, die in den letzten Jahren sehr stark nachgefragt wird. Die Hündinnen sind nach dem Eingriff sehr schnell wieder mobil, auf einen Halskragen kann in der Regel komplett verzichtet werden. 

 

Die bei uns gängigen orthopädischen Eingriffe sehen sie hier.


Ihr Ansprechpartner: Dr. Michael Greshake, Fachtierarzt für chirurgie der kleinen Haustiere und Fachtierarzt für kleine Haustiere


Zurück zu den Leistungen!

 

Icon Uhr
Icon Brief
Icon Bubble
Emsdetten

Grevener Damm 184
48282 Emsdetten
 0 25 72 / 9 80 08
 E-Mail schreiben

Sprechzeiten

Mo, Di, Do & Fr
08:30 - 18:30 Uhr
Mittwoch
08:30 - 18:00 Uhr
nur nach telefonischer Vereinbarung